HNO-Praxis Dr. Gudrun Schrickel
HNO-Praxis Dr. Gudrun Schrickel

Klassische Homöopathie


 Homöopathie ist eine 200 Jahre alte Heilmethode mit dem Ziel einer möglichst weitgehenden Gesundung des Menschen. Die Homöopathie basiert auf dem Ähnlichkeitsprinzip: was den Gesunden krank macht, soll helfen, den Kranken zu heilen.   

Es geht in der Homöopathie nicht darum, standardisierte Lösungen für typische gesundheitliche Probleme zu liefern, sondern spezifische Therapieansätze für individuelle Krankheitserscheinungen akuter und chronischer Erkrankungen zu finden.

 

Es sollen Selbstheilungsprozesse mit Hilfe spezifischer homöopathischer Arzneien angestossen werden.

 

Die homöopathische Therapie setzt ein individuelles Verständnis des Patienten und seiner Krankengeschichte voraus. Dies ermöglicht den Aufbau einer intensiven therapeutischen Beziehung zwischen Therapeut und Patient.

 

Kernstück der klassisch Homöopathischen Behandlung ist die homöopathische Anamnese, das heisst das genaue Erfassen der objektiven und subjektiven Krankheitserfahrungen.

 

Der Begriff Anamnese kommt aus dem Griechischen und bedeutet Erinnerung. Der Kranke soll alle für die Entstehung seiner aktuellen Beschwerden wichtigen Faktoren aus dem Gedächtnis zurückholen und dem Arzt berichten. Um die Erinnerung zu erleichtern und einen möglichst kompletten Bericht zu ermöglichen, bekommen Sie zuerst einen Fragebogen, welchen Sie bitte zu Hause vervollständigen. Im folgenden Gespräch arbeiten wir diesen Fragebogen gemeinsam durch und klären weitere Fragen, die sich individuell ergeben.

 

Anschliessend wird das entsprechende homöopathische Mittel mit Darreichungsform und Dosierung heraus gesucht (repertorisiert) und ihnen in den nächsten Tagen telefonisch oder postalisch als Rezept übermittelt.

 

Im Rahmen der Integrationsverträge übernehmen viele Krankenkassen (Techniker, Hanseatische, Barmer, BKKen und IKKen) die Kosten für die Homöopathische Behandlung!

 

Privatkassen, Berufsgenossenschaften und Beihilfe erstatten nach vorheriger Rücksprache Liquidationen nach der geltenden Gebührenordnung (GOÄ 30, Erhebung der homöopathischen Erstanamnese, GOÄ 31, Homöopathische Folgeanamnese).

 

Andere Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht. Es kann dann eine Privatabrechnung der Gebühren für die Homöopathische Erstanamnese mit Repertorisation (120,65 Eur) erfolgen. Weitere Besprechungstermine, wenn sie aufwändiger sind als 15 min, werden mit 60,33 Eur berechnet. Hinzu kommen Kosten für das repertorisierte homöopathische Medikament zwischen 6,- und 15,- Eur.

 

Wenn Sie weitere Fragen haben oder einen Termin zur Homöopatischen Erstanamnese vereinbaren möchten, sprechen Sie mich oder das Praxisteam einfach an!

 

Homöopathie
Hier werden Sie zur jeweils aktuellen Ausgabe der Patientenzeitschrift HOMÖOPATHIE weitergeleitet. Viel Freude beim
lesen!
http://www.zeitschrift-homoeopathie.de
Homöopathie
Hier werden Sie zur jeweils aktuellen Ausgabe der Patientenzeitschrift HOMÖOPATHIE weitergeleitet. Viel Freude beim
lesen!

http://www.zeitschrift-homoeopathie.de

Hier finden Sie uns

Praxis Dr. Schrickel
Lipschitzallee 70
12353 Berlin

 

Mo 9.00 - 12.00, 15.00 - 17.00

Di 9.00 - 14.00, 18.00 - 20.00

Mi Vorm. n. V, Homöopathiesprechstunde:

Mi 15.00 - 17.00

Do 9.00 - 12.00, 15.00 - 17.00

Fr 9.00 - 12.00

 Bitte vereinbaren Sie grundsätzlich einen Termin!

Online-Termine

Kontakt

Tel.:  030 603 20 66
Fax:  030 602 573 52

Anfahrt:  U7 - Lipschitzallee,

Bus 373 - Hugo-Heimann-Str.
Parkmöglichkeiten in der Umgebung

Sondersprechstunde für Privatpatienten, klasssische Homöopathie, Akupunktur, Raucherentwöhnung, CO2-Insufflation und Neuraltherapie Mittwochs 9.00 bis 13.00 Uhr nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Dr. Schrickel

Anrufen

Anfahrt