HNO-Praxis Dr. Gudrun Schrickel
HNO-Praxis Dr. Gudrun Schrickel

Akupunktur

Akupunktur ist eine der ältesten Wissenschaften der Medizin. Die Schriften über Akupunktur reichen 4000 Jahre zurück. Die chinesischen Weisen wussten von der Existenz zweier im Universum wechselwirksamen Kräfte, die sie Yin und Yang nannten. Yin und Yang stehen nicht im Widerspruch zueinander, sondern ergänzen sich zum harmonischen Gesamtbild. Solange sie beim Menschen im rechten Einklang stehen, ist der Mensch gesund, die vitale Lebensenergie, das Qi, ist im Fluss.

Man geht davon aus, dass sich das Qi auf bestimmten Bahnen, den Meridianen im Körper bewegt. Auf diesen Bahnen liegen mehr als 800 Akupunkturpunkte. Durch das Einstechen von Nadeln in diese Punkte wir der Energiefluss stimuliert oder beruhigt, so dass das Gleichgewicht von Yin und Yang wiederhergestellt wird.

 

Die Nadeln verbleiben 30 Minuten in der Haut, während dieser Zeit, soll der Patient liegen, um einen Nadelkollaps zu vermeiden.

 

Die Akupunktur eignet sich zur Behandlung aller Schmerzzustände, wie z. B. Migräne, Kopfschmerzen, Trigeminusneuralgie oder Schmerzen des Bewegungsapparates. Sie ist sinnvoll bei akuten und chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen, allergischen Beschwerden, Schwindel, Schlafstörungen und Tinnitus.

 

Besonders hilfreich wird Akupunktur zur Raucherentwöhnung (s. dort) eingesetzt.

 

Grundsätzlich werden die Kosten nicht von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen, Privatkassen, Berufsgenossenschaften und Beihilfe erstatten jedoch bei bestimmten Indikationen Liquidationen nach der geltenden Gebürenordnung.

 

Je Sitzung werden 36,- Eur berechnet. Die Behandlung wird ein bis drei mal wöchentlich durchgeführt. In der Regel werden zehn Sitzungen benötigt, bei chronischen Erkrankungen teilweise mehr.

 

 

 

Zur Raucherentwöhnung:

Vor der ersten Sitzung ist es wichtig, 24 Stunden nicht geraucht zu haben. Das erleichtert das Auffinden der richtigen Punkte am Ohr und sichert so den dauerhaften Erfolg der Behandlung.

 

Es werden an einem Ohr drei Punkte mit Dauernadeln versehen, welche im Verlauf einer Woche von alleine herausfallen und die Sie bei auftretenden Entzugserscheinungen stimulieren können. Ausserdem werde diese Punkte am anderen Ohr und weitere an beiden Ohren, ggf. auch Händen und Füßen mit Einmalnadeln punktiert, die nach 30 Minuten entfernt werden.

Die Akupunktur ist nicht schmerzhaft, ganz selten können kleine Blutergüsse an der Punktionsstelle auftreten.

 

Wenn Sie zur Akupunkturbehandlung waren, vereinbaren wir nach der ersten Sitzung einen nächsten Termin eine Woche später. Damit haben Sie ein überschaubares Ziel vor Augen.

Wenn Sie in dieser Woche merken, dass sieben Tage zu lang sind, vereinbaren Sie einen früheren Termin, wenn Sie das Gefühl haben nach einer Woche ein stabiler Nichtraucher zu sein, können Sie den Termin absagen. Meistens sind zwei bis drei Sitzungen nötig, mehr als vier Sitzungen sind selten sinnvoll.

 

Je Sitzung werden nach geltender Gebührenordnung 46,- Eur berechnet, die Kosten werden nicht von den gestzlichen Krankenkassen übernommen.

 

Hier finden Sie uns

Praxis Dr. Schrickel
Lipschitzallee 70
12353 Berlin

 

Mo 9.00 - 12.00, 15.00 - 17.00

Di 9.00 - 14.00, 18.00 - 20.00

Mi Vorm. n. V, Homöopathiesprechstunde:

Mi 15.00 - 17.00

Do 9.00 - 12.00, 15.00 - 17.00

Fr 9.00 - 12.00

 Bitte vereinbaren Sie grundsätzlich einen Termin!

Online-Termine

Kontakt

Tel.:  030 603 20 66
Fax:  030 602 573 52

Anfahrt:  U7 - Lipschitzallee,

Bus 373 - Hugo-Heimann-Str.
Parkmöglichkeiten in der Umgebung

Sondersprechstunde für Privatpatienten, klasssische Homöopathie, Akupunktur, Raucherentwöhnung, CO2-Insufflation und Neuraltherapie Mittwochs 9.00 bis 13.00 Uhr nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Dr. Schrickel

Anrufen

Anfahrt